Strahlen-Immunbiologie

Strahlenklinik

Direktor:
Prof. Dr. med. Rainer Fietkau

Strahlen-Immunbiologie

Die Arbeitsgruppe Strahlen-Immunbiologie wurde im Jahr 2007 von Herrn Prof. Dr. rer. nat. Udo Gaipl ins Leben gerufen. Die Arbeitsgruppe beschäftigt sich mit der immunmodulierenden Wirkung von ionisierender Strahlung.

Wir gestalten gerade die Inhalte zu dieser und den folgenden Seiten neu. Wenn Sie weitere Informationen zur Arbeitsgruppe benötigen, dann melden Sie sich bitte bei Prof. Dr. Gaipl.

Diese Seite wird zur Zeit neu erstellt. Bitte wenden Sie sich bei Fragen an den Ansprechpartner (siehe rechte Spalte).

Im Rahmen eines BMBF-geförderten Verbundprojektes vergibt die AG Strahlenimmunbiologie (Leiter: Prof. Dr. U. Gaipl) der Strahlenklinik Erlangen (Direktor: Prof. Dr. R. Fietkau) zwei Masterarbeiten

Im Gegensatz zur Hochdosis-Radiotherapie, der sich vor allem Tumorpatienten unterziehen, profitieren Patienten, welche unter chronisch degenerativen, entzündlichen Erkrankungen des Bewegungsapparates leiden, von einer niedrig dosierten Röntgentherapie. Erste Erkenntnisse weisen darauf hin, dass niedrig dosierte Röntgenstrahlung anti-inflammatorische Mechanismen im Körper auslöst, die so wiederrum zu einer Verbesserung des Krankheitsbildes führen. Da bei degenerativen Erkrankungen des Bewegungsapparates auch die Gelenke stark betroffen sind, soll nun auch untersucht werden, wie sich die Röntgentherapie auf Knochen und Knorpel auswirkt. Eine der beiden Masterarbeiten soll sich mit der Etablierung einer murinen Chondrozytenkultur sowie ersten Untersuchungen der Auswirkung niedrig dosierter Röntgenstrahlung auf Chondrozyten und deren Funktionalität beschäftigen. Im Rahmen einer zweiten Masterarbeit soll eine murine Co-Kultur aus Osteoklasten und Osteoblasten etabliert werden, um die Einflüsse niedrig dosierter Röntgenstrahlung auf den Knochenstoffwechsel zu untersuchen. Die Einzelkultur beider Zelltypen ist bereits im Labor etabliert. Beiden Masterarbeiten stehen etablierte Mausmodelle sowie ein breites Methodenspektrum zur Verfügung. Bei Interesse kontaktieren Sie bitte Frau Dr. Lisa Deloch.

 
Leitung der Arbeitsgruppe
Prof. Dr. rer. nat. Udo S. Gaipl
Prof. Dr. rer. nat. habil. Udo Gaipl
Position: Leiter Strahlen-Immunbiologie
DECT: 09131 85-44258
Fax: 09131 85-39335
E-Mail: udo.gaipl@uk-erlangen.de
Visitenkarte
CONKO-007 Dokumentation

Hier geht es zur CONKO-007 Dokumentation

Hier geht es zum CONKO-007 Webshop
(Zur Bestellung von Blutentnahme- und Versandmaterial)