45. Erlanger Weiterbildung 2019

Strahlenklinik

Direktor:
Prof. Dr. med. Rainer Fietkau

45. Erlanger Weiterbildungsveranstaltung am 29. und 30. März 2019

Themen der 45. Weiterbildungsveranstaltung

Rektumkarzinom
Lebertumoren
Seltene Tumoren für den Strahlentherapeuten
Aktuelles zur Immuntherapie
Neues in der Bestrahlungsplanung

Hugenottenbrunnen und Schloss (Sitz der Verwaltung der FAU). Bild: Marga Lang-Welzenbach (UK-Erlangen)

                    
Finales Programm der 45. Weiterbildung ist JETZT Online!

Sehr geehrte Kolleginnen, sehr geehrte Kollegen,

Liebe Kolleginnen und Kollegen, die onkologische Behandlung wandelt sich derzeit mit einem geradezu atemberaubenden Tempo. Genanalysen, neue biologische Marker, "liquid biopsies" verändern die Therapien immer gezielter. Bei der medikamentösen Tumortherapie ändern sich die Indikationen für Check-point Inhibitoren von Monat zu Monat. Die Strahlentherapie muss unter diesen geänderten Rahmenbedingungen ihren Stellenwert immer wieder neu erkämpfen. Dazu wollen wir Sie in unserer 45. Erlangen Weiterbildung für die Diskussionen mit ihren Kollegen vorbereiten.Deshalb behandeln wir beim Rektumkarzinom die Fragen „wann kann auf eine Bestrahlung verzichtet werden“ und „gibt es neue Indikationen zur Strahlentherapie zum Beispiel im Rahmen der Oligometastasierung“. Einen weiteren Schwerpunkt bilden neue Entwicklungen in der Bestrahlungsplanung, von den Möglichkeiten der MRT bis hin zur automatisierten Bestrahlungsplanung. Lebertumoren (Metastasen oder Primärtumoren) spielten bislang in der Radioonkologie nur eine untergeordnete Rolle, neue Bestrahlungstechniken können uns hier neue Wege eröffnen.Bestimmte Tumorentitäten sind selten, trotzdem sollte der Strahlentherapeut die guten Behandlungsmöglichkeiten seiner Fachrichtung kennen. Letztendlich möchten wir Sie auf den neuesten Stand bei der Immuntherapie bringen.Wir wünschen uns lebhafte und vielleicht auch kontroverse Diskussionen zu diesen Themenblöcken, sind auf Ihre Meinungen gespannt und freuen uns, wenn Sie die 45. Erlanger Weiterbildungsveranstaltung besuchen.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Dr. Rainer Fietkau

Teilnehmergebühren und Anmeldung

Teilnehmergebühren
Teilnehmergebühren
DEGRO, ÖGRO, SASRO/DGMPMitgliedNicht-Mitglied

Tageskarte
für Samstag

Chefarzt/selbstständiger Facharzt175,00 EUR200,00 EUR150,00 EUR
Facharzt150,00 EUR175,00 EUR100,00 EUR
Ass.Arzt/Weiterbildung zum
Radioonkologen
100,00 EUR100,00 EUR75,00 EUR
Strahlenbiologe/Medizinphysiker100,00 EUR100,00 EUR75,00 EUR
MTRA/Pflegepersonal75,00 EUR75,00 EUR50,00 EUR

Veranstaltungsort:

Universitätsklinikum Erlangen
Rudolf Wöhrl Hörsaal
Östl. Stadtmauerstr. 11
91054 Erlangen

Hinweise zur Anfahrt finden Sie hier:

 
Wichtige Informationen

Termin der Veranstaltung: 29. und 30. März 2019

Ort: Universitätsklinikum Erlangen
Rudolf Wöhrl Hörsaal

Programm und Anmeldung
Ansprechpartner für Teilnehmer:
Sigrid Morgenroth
Telefon: 09131 85-33968
Fax: 09131 85-33966
E-Mail: sigrid.morgenroth@uk-erlangen.de
Visitenkarte
Lena Kellner B.Sc.
Telefon: 09131 85-33968
Fax: 09131 85-33966
E-Mail: lena.kellner@uk-erlangen.de
Visitenkarte
Sandra Rutzner M. Sc.
Telefon: 09131 85-33968
DECT: 09131 85-44195
Fax: 09131 85-33996
E-Mail: sandra.rutzner@uk-erlangen.de
Visitenkarte
Ansprechpartner für Industrie:
Dr. Dorota Lubgan
Telefon: 09131 85-33968
Fax: 09131 85-33966
E-Mail: dorota.lubgan@uk-erlangen.de
Visitenkarte
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung