Visitenkarte

Strahlenklinik

Direktor:
Prof. Dr. med. Rainer Fietkau
Portrait-Foto von %1$s %2$s %3$s

Prof. Dr. med. Oliver Ott

Telefon:
09131 85-32976
Faxnummer:
09131 85-35969


Einrichtung:
Position:
Oberarzt
 

Funktion:

Oberarzt

Leiter der:

  • Bestrahlungsplanung
  • Hyperthermieabteilung
  • Abteilung für Röntgentherapie gutartiger degenerativ-inflammatorischer und hyperproliferativer Erkrankungen

Sicherheitsbeauftragter der Klinik

Klinische Schwerpunkte

  • Radioonkologie im gesamten Indikationsspektrum
  • Organ- und funktionserhaltende multimodale Therapiekonzepte
  • Radiosensibilisierung mit Chemotherapie und Hyperthermie
  • Röntgentherapie gutartiger Erkrankungen

Therapiekonzepte

  • Mammakarzinom, Teilbrustbestrahlung
  • Multimodale Therapie (Organerhaltung) beim Harnblasenkarzinom
  • Re-Bestrahlung beim lokal rezidiviertes Rektumkarzinom
  • Multimodale Therapie zum Schließmuskelerhalt beim Analkarzinom
  • Multimodale Therapie beim Zervixkarzinom
  • Intensitätsmodulierte Strahlentherapie (IMRT) zur Normalgewebeschonung
  • Optimierung der Bestrahlungstechniken bei  HNO-Tumoren
  • Erstellung individueller Bestrahlungskonzepte bei bereits früher bestrahlten Patienten (Re-Bestrahlung)
  • Oberflächen-, regionale Tiefen-, Teilkörper- und interstitielle Hyperthermie zur Strahlensensibilisierung
  • Schmerzbestrahlung gutartiger inflammatorisch-degenerativer (Fersensporn, Schultersyndrom, Tennisellenbogen u.a.) sowie hyperproliferativer Erkrankungen (M. Dupuytren, M. Ledderhose u.a.)

Funktionen und Auszeichnungen

  • Vorstandsmitglied der European Society of Hyperthermic Oncology (ESHO)
  • Mitglied der AG Gutartige Erkrankungen der Deutschen Gesellschaft für Radioonkologie (DEGRO)
  • Gründungsmitglied des Atzelsberger Kreis für Klinische Hyperthermie
  • Mitglied der deutschen S3-Leitliniengruppe Harnblasenkarzinom
  • Mitglied der S2e-Leitliniengruppe Gutartige Erkrankungen der DEGRO
  • Wissenschaftspreis der Deutschen Gesellschaft für Senologie. Die Arbeitsgruppe: OJ Ott, G Hildebrandt, R Pötter, J Hammer, M Lotter, A Resch, R Sauer, V Strnad. Dresden, August 2006.
  • Günther-von-Pannewitz-Preis der  Deutschen Gesellschaft für Radioonkologie (DEGRO). Düsseldorf, Juli 2014.
 
Adresse:
Universitätsstr. 27
91054 Erlangen


zurück zur Kontaktliste