Universitätsmedizin

Strahlenklinik

Direktor:
Prof. Dr. med. Rainer Fietkau

Strahlen gegen Krebs

Die Behandlungsmöglichkeiten der Strahlenheilkunde (Radioonkologie) haben sich in den letzten 15 Jahren enorm erweitert. Durch die individuelle Bestrahlungsplanung, schonende Bestrahlungstechniken, neue Verfahren der interventionellen Strahlentherapie und die Kombination mit hoch wirksamen Chemotherapeutika wurden die Heilungschancen für Krebs verbessert, ohne dass die oftmals gefürchteten Nebenwirkungen auftreten. Bei einigen Tumorerkrankungen lassen sich heute radikale Operationen vermeiden, so dass Organfunktionen und das persönliche Erscheinungsbild erhalten bleiben.

Die Erlanger Strahlenklinik bietet das gesamte Spektrum der modernen Strahlentherapie auf hohem Niveau an. Behandelt werden alle bösartigen Tumorerkrankungen sowie spezielle gutartige Tumoren und nicht-tuomorale Entzündungs-, Hormon- und Alterserkrankungen. Ärzte, Medizinphysiker, Strahlenbiologen, medizinisch-technische Assistenten und Pflegekräfte arbeiten in enger Abstimmung mit anderen Fachkliniken des Universitätsklinikums auf der Basis internationaler Konzepte zusammen.

Nach Abschluss der Behandlung stehen wir unseren Patienten im Rahmen der Nachsorge mit Rat und Tat zur Seite.

Schwerpunkte der Klinik sind die organ- und funktionserhaltende Behandlung, insbesondere des Brustkrebses, des After- und Enddarmkarzinoms, des Harnblasenkarzinoms, der Karzinome der oberen Schluckstraße und der Weichteilsarkome.

Die Klinik ist maßgeblich in die Leitung und die Aktivitäten des Tumorzentrums Erlangen-Nürnberg eingebunden.

Die Strahlenklinik hat die Entwicklung der deutschen Radioonkologie wesentlich geprägt. Sie ist das Referenzzentrum für verschiedene Tumorerkrankungen und ist in vielfältige internationale Kooperationen eingebunden. Aus der Strahlenklinik sind namhafte Repräsentanten der Forschung und Anwendung der Strahlentherapie in Deutschland hervorgegangen.

Auf den Seiten in dieser Rubrik möchten wir Ihnen die Möglichkeiten unseres Behandlungsspektrums vorstellen.

 
Kontakt Stationen

Station 1, Tel.: 09131 85-34090

Station 2, Tel.: 09131 85-34093

 

 

 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung