Hinweise zur Teilbrustbestrahlung

Strahlenklinik

Direktor:
Prof. Dr. med. Rainer Fietkau

Praktische Hinweise für die Behandlung in Erlanger Strahlenklinik:

Welche Patientinnen sind für eine Teilbrustbestrahlung geeignet:

  1.  Alter 50 Jahre oder mehr.
  2. Kleiner Tumor- unter 3 cm (pT1/2, pTis) – Karzinome oder Vorstufen eines Karzinoms.
  3. Keine befallene Lymphknoten in der Achsel (pN0, pNmic)
  4. Keine Metastasen (M0).
  5. Resektionsränder größer als 2 mm.
  6. Nur ein einziger Tumorherd. Das heißt keine Multizentrizität, keine Multifokalität.
  7. Keine Lymphgefäßinfiltration (L0).
  8. Keine extensive intraduktale Karzinomvorstufen (kein EIC – Extensive Intraductal Component).
  9.  Keine bereits durchgeführte neoadjuvante Chemotherapie.

Wie kann ich mich zur Therapie anmelden?

Wenn Sie an einer Therapie mittels Tielbrustbestrahlung interessiert sind, dann senden Sie uns bitteIhre Unterlagen per Post, Fax oder E-Mail (Anschrift siehe rechte Spalte).
Sobald wir Ihre Unterlagen (bitte mit einer Telefonnummer wohin wir Sie zurückrufen können) erhalten haben, wird unser Sekretariat der Ambulanz Sie telefonisch kontaktieren und einen Termin mit Ihnen vereinbaren.

 

 
Wo kann ich mich anmelden?

Prof. Dr. V. Strnad
Strahlenklinik
Universitätsstr. 27
91052 Erlangen
Fax: 09131 85 34144
E-Mail: vratislav.strnadatuk-erlangen.de