Q6 Onkologische Ringvorlesung im 10. Semester; Klinische Umweltmedizin / Schwerpunkt Onkologie (K-V27)

Strahlenklinik

Direktor:
Prof. Dr. med. Rainer Fietkau

Liebe Studierende,

leider ist immer noch nicht ganz klar, wie das Semester ablaufen wird. Klar ist, dass es stattfinden wird.

Die Onkologische Ringvorlesung (Q6) wird daher virtuell stattfinden. Wir haben eine Blockvorlesung zu

  • allgemeinen Themen des Tumorproblems
  • zu Hirntumoren (Gliome)
  • zu Knochen- und Weichteilsarkomen

vorbereitet. Das Programm steht. Wir sind gegenwärtig dabei, kurze Sequenzen zu jeder Vorlesung abzufilmen, die Ihnen rechtzeitig zum Start am 22. April über Studon zur Verfügung stehen werden. Gleichzeitig werden ihnen auch die Skripte der gesamten Vorlesung zur Verfügung stehen.

Download der Skripte und Videos ab 22.4.:
Skripte Download 

Die Klausurtermine wurden verschoben, siehe hier:

In der Klausur werden ca. 20 Multiple Choice Fragen und zwei Fragen zur stichpunktartigen Beantwortung gestellt werden.
Voraussetzung für die Teilnahme an der Klausur ist die erfolgreiche Bearbeitung von sieben virtuellen Fällen in dem onkologischen Falltraining FIO der virtuellen Hochschule Bayern (VHB). Dafür registrieren Sie sich bitte bei der VHB kostenlos(VHB.org). Gehen Sie dann über "Kursprogramm" => "Medizin" => "Onkologie" => zu "interdisziplinäre Onkologie".

Bitte bearbeiten Sie 7 Fälle die Sie frei wählen können.

* Hinweise zu Falltraining
Dieser Falltraining Kurs ist nicht als Prüfung, sondern als Lernformat konzipiert. Sie können daher in diesem Kurs selbst entscheiden, welchen Fall Sie zu welchem Zeitpunkt und auch, wie oft sie die Fälle bearbeiten. Das gilt auch dann, wenn Sie einen Fall nicht erfolgreich abgeschlossen haben. Am Ende zählt Ihre jeweils beste Bearbeitung eines Falles.¶
Bitte informieren Sie sich unter "Kurshandbuch > Leistungsnachweis".¶
Im Kursraum ganz unten (unter den Fällen) finden Sie den Link "CaseTrainStatistiken", unter dem Sie jederzeit die Übersicht Ihrer Fallbearbeitungen aufrufen können."¶
In speziellen Fällen werden auch E-Mails über das Bestehen versandt. Letztendlich zählt aber das, was in der "CaseTrainStatistik" steht. Wenn Sie keine E-Mail erhalten, spielt das also keine Rolle!¶

 
Lage der Hörsäle

Hörsäle

Ansprechpartner
Prof. Dr. med. Luitpold Distel
Telefon: 09131 85-32312
Fax: 09131 85-39335
E-Mail: luitpold.distel@uk-erlangen.de
Visitenkarte
Sktipte - Studon

Skripte der Strahlenklink