ankylosierende Spondylitis/Morbus Bechterew

Strahlenklinik

Direktor:
Prof. Dr. med. Rainer Fietkau

 

 

 

Eigene Untersuchungen auf Strahlenempfindlichkeit:

Bereits ein Tumorpatient mit Morbus Bechterew wurde hinsichtlich seiner individuellen Strahlensensibilität vom Labor getestet. Es konnte keine erhöhte Strahlenempfindlichkeit festgestellt werden.

Auf dem Schaubild sind die vom Labor gemessenen individuellen Strahlenempfindlichkeiten von Gesunden ohne Tumor und von Patienten mit einem Rektumkarzinom jeweils als Glockenkurve abgebildet und sollen hier lediglich der Orientierung und dem Vergleich dienen.
Ab einer individuellen Strahlenempfindlichkeit von 0,55 Gy (im Schaubild durch einen senkrechten Strich markiert) wird eine Reduktion der täglichen Strahlendosis bei der Radiotherapie von Tumoren empfohlen.
Die bereits vom Labor ermittelten Werte für die individuelle Strahlenempfindlichkeit von Patienten mit Morbus Bechterew und einem Tumor sind diesen beiden Kurven als Kästchen gegenübergestellt.
Jedes dieser Kästchen steht für einen Patienten, der auf Strahlenempfindlichkeit getestet wurde. Sind Kästchen nach oben verschoben, stehen sie für mehrere Patienten entsprechend um wie viel Kästchen sie nach oben gerutscht sind.

Literatur zu Strahlenempfindlichkeitsmessungen:

Noch wurden bei der Literaturrecherche keine Informationen zu bereits an Patienten mit Spondylitis ankylosans/M.Bechterew gefunden.

Literatur zu klinischen Fallberichten/Strahlenfolgen:

Ebenfalls wurden noch keine klinischen Fallberichte gefunden, die sich speziell mit einem bestrahlten Tumorpatienten, der an einer Spondylitis ankylosans/M.Bechterew erkrankt ist, befassen.

Schlussfolgerung bzgl. Testung auf Strahlenempfindlichkeit:

Um mehr Informationen zur Strahlenempfindlichkeit bei Patienten mit Morbus Bechterew zu erlangen, könnte eine Testung auf die individuelle Strahlenempfindlichkeit dieser Patientengruppe gegebenenfalls sinnvoll sein.

Sollten bei diesen Patienten bestimmte Gegebenheiten vorliegen, so ist eine Testung vermutlich angezeigt.